Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
Alle anzeigen

19.09.2019  20:00 - 21:30 Uhr

Das Geheimnis des Dr. Alzheimer - Fiktiver Roman über die Erforschung der Alzheimer-Krankheit Lesung mit Prof. Dr. Jørn Precht, Stuttgart

Anfang 1900 gelang Dr. Alois Alzheimer an der Frankfurter Nervenklinik der bedeutendste Durchbruch in der Demenzforschung und machte die damals 51-jährige Auguste Deter zur ersten Alzheimer-Patientin. Der Stuttgarter Autor Jørn Precht begibt sich in seinem zeitgeschichtlichen Roman »Das Geheimnis des Dr. Alzheimer« auf Spurensuche und beleuchtet in einem fiktiven Handlungsstrang die Erforschung der Krankheit. Dabei rückt er Karl Walz, den Ziehsohn Auguste Deters, in den Fokus der Ereignisse, der durch eine glückliche Fügung Dr. Alzheimers Assistent wird. Die Forschungen an seiner Ziehmutter schreiten voran, aber dabei gerät er immer tiefer in die undurchsichtigen Arbeitsmethoden des verschwiegenen Hirnforschers. In einem packenden Plot zeichnet der Autor, anhand der offiziellen Krankenakte Auguste Deters, Tagungsprotokollen und historischen Biografien, ein beeindruckendes Porträt über die Krankheit und die Medizin des jungen 20. Jahrhunderts.

Anmeldung: Karten sind ausschließlich über die Buchhandlung Isensee zu erwerben, Tel. 0441 361424-0; Kosten: 12 €, Einlass ab 19:30 Uhr

Zum Autor: Jørn Precht studierte Germanistik und Anglistik in Stuttgart sowie Drehbuch in Ludwigsburg. Er ist Vorstand im Filmbüro Baden-Württemberg und Professor für transmediales Storytelling und Dramaturgie an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Außerdem arbeitet er als freier Hörspiel- und Drehbuchautor. Er schrieb unter anderem den Kinofilm »Abgefahren - Mit Vollgas in die Liebe« und mehrere Folgen für die ZDF-Serien »SOKO Stuttgart« und »Petzi«. Precht erhielt diverse Förderungen und Auszeichnungen, unter anderem den SAT.1-Talents Award 2000 und den »Goldenen Buchstaben« für »Strandgut« (SWR/arte). 2009 wurde er von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg für den deutschen Drehbuchpreis vorgeschlagen. 2016 erschienen »Stuttgarter Geheimnisse« und »Flensburger Geheimnisse« aus der mehrfach preisgekrönten Buchreihe »Geheimnisse der Heimat«.

Ort: Theater Laboratorium, Kleine Str. 8 in Oldenburg

Demenz-Informations- und Koordinationsstelle Oldenburg (DIKO)

Postanschrift:
Demenz-Informations- und
Koordinationsstelle Oldenburg (DIKO)
Alexanderstr. 189
26121 Oldenburg
info@diko-ol.de

Unser Spendenkonto
Kontoinhaber:
Versorgungsnetz Gesundheit e. V.
IBAN:  DE71 3006 0601 0005 5870 50
BIC:  DAAEDEDD
Stichwort: DIKO