Informationen zur Corona-Krise

"Wir müssen die Schwächsten in unserer Gesellschaft schützen, das sind im Fall von Corona vor allem die Älteren. Deswegen sind klare Regeln wie die Besuchsverbote richtig. Je konsequenter wir jetzt sind, desto früher können wir die Einschränkungen wieder aufheben." Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Unsere dringende Bitte: Folgen Sie den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden und bleiben Sie gesund!

In diesen schweren Zeiten möchten wir Ihnen gerne einige aktuelle Informationen zum Thema Corona zur Verfügung stellen. Wir danken dem Kompetenzzentrum Demenz Schleswig-Holstein, deren Daten wir u.a. für die Veröffentlichung nutzen dürfen.

Tagesaktuelle Informationen zum Thema Corona, Bundesministerium für Gesundheit

Aktuelle Informationen aus dem Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie

Tagesaktuelle Informationen zum Thema Corona, Robert-Koch-Institut

Informationen zur Corona-Krise: Stadt Oldenburg

Aktuelle Informationen zum Umgang in Zeiten von Corona von Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz www.deutsche-alzheimer.de

BAGSO-Stellungnahme: Menschenleben schützen – Zusammenhalt stärken
Zu der Frage, wie der gesundheitliche Schutz, die Versorgung und die soziale Situation älterer Menschen angesichts der Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 in Deutschland verbessert werden können, hat der BAGSO-Vorstand am 24. März 2020 Empfehlungen verabschiedet. Sie betreffen die Situation von älteren Menschen, die aktuell zu ihrem eigenen Schutz den ganzen Tag allein zu Hause bleiben, ebenso wie von Menschen in der häuslichen Pflegesituation und in Pflegeeinrichtungen. (Download am Ende der Seite)

Häufige Fragen von ambulanten Pflege- und Betreuungsdiensten und stationären Pflegeeinrichtungen zur Versorgung der pflegebedürftigen Menschen – Eine Zusammenstellung des: Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, in Kooperation mit dem Robert-Koch-Institut und dem Bundesministerium für Gesundheit (Download am Ende der Seite).

Corona-Zeitung – praktische Tipps für Umgang, Kommunikation, Beschäftigung und und mehr für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen in „Corona“ – Zeiten. Vom Team des Kompetenzzentrum Demenz Schleswig-Holstein (Download am Ende der Seite).

Diese Empfehlung aus dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend soll in Zeiten von Corona in Altenpflegeeinrichtungen, in Heimen, im Betreuten Wohnen und in Servicehäusern konkrete Hilfen im Alltag geben. Viele Anregungen sind auf die häusliche Pflege übertragbar. www.wegweiser-demenz.de

Demenz-Informations- und Koordinationsstelle Oldenburg (DIKO)

Postanschrift:
Demenz-Informations- und
Koordinationsstelle Oldenburg (DIKO)
Alexanderstr. 189
26121 Oldenburg
info@diko-ol.de

Unser Spendenkonto
Kontoinhaber:
Versorgungsnetz Gesundheit e. V.
IBAN:  DE71 3006 0601 0005 5870 50
BIC:  DAAEDEDD
Stichwort: DIKO